Zahlungsverzug und Mahnung | Sky PIN

Bei der Zahlung kann aus verschiedensten Gründen etwas schiefgelaufen sein. In diesem Fall erhältst du von uns eine Mahnung. Hier erklären wir dir, was du tun kannst, wenn du bereits in Mahnung bist, um eine Mahnung in Zukunft zu vermeiden sowie wo du die Zusammensetzung der Mahnung nachvollziehen kannst.
 

Probleme während der Abbuchung

Überprüfe, ob dein Abbuchungskonto gedeckt und deine Zahlungsmethode gültig ist. Nur dann ist eine Abbuchung durch uns möglich.
 

Zusammensetzung der Mahnung

Unter Abrechnung findest du die Zusammensetzung der vergangenen Abbuchungen, sowie die bisherigen Einzahlungen. So kannst du feststellen, ob es sich um eine falsche Abbuchung handelt oder ob der Betrag nachvollziehbar ist.

ACHTUNG: Bei neuen Abos kann es vorkommen, dass es so erscheint, als wäre die Abbuchung falsch, weil die Gebühren aus dem vorherigen Monat noch nicht abgebucht wurden und dies mit der zweiten Abbuchung nachgeholt wird. Dadurch fällt der Abbuchungsbetrag einmalig höher aus.

Vermutest du eine falsche Abbuchung, weil du keine passende Position in deinem Online-Kundenkonto finden kannst, überprüfe bitte, ob du im richtigen Konto eingeloggt bist. Deine Kundennummer findest du im Betreff der Abbuchung.

Deine Abos inklusive deren Laufzeit kannst du unter Mein Abo kontrollieren.


Saldoausgleich

Im Falle einer Mahnung werden die automatischen Abbuchungen unterbrochen, bis ein Ausgleich deines offenen Saldos stattgefunden hat. Dies kannst du am schnellsten über die Einmalzahlungsfunktion in deinem Konto machen. Nach dem Ausgleich finden die weiteren Abbuchungen wieder automatisch statt. Über die getätigte Zahlung musst du uns nicht informieren, da deine Zahlung vollautomatisch verarbeitet wird. Sobald die Zahlung verarbeitet wurde, kannst du diese in deiner Abrechnungsübersicht einsehen.

Konnten wir dir weiterhelfen?